Seite wählen

besuch bei tagesgast tagespflege ostfildern

„Wie geht es Ihnen denn so in den „Corona-Zeiten“? war meine Frage an Gerdi Müller, bei einem Haustürbesuch mit Abstand. Sie vermisst die Tagespflege mit ihren Angeboten wie die Gymnastik, die Kommunikation mit anderen Tagesgästen und den Mitarbeitern, das gemeinsame Singen und auch das leckere Essen sehr. Sie hofft, dass wir bald wieder öffnen dürfen. Sie war bis vor wenigen Jahren sehr aktiv in der Seniorenarbeit der Stadt Ostfildern tätig, daher fällt ihr die Kontaktbeschränkung sehr schwer. Um sich fit zu halten verfolgt sie Quizsendungen und rätselt mit. An das Abstandhalten hat sie sich schon gewöhnt. Einfach immer zwei Rollatorlängen rechnen, dann klappt es. Sie freut sich sehr über die selbstgenähte Maske, die sie von Waltraud Tank im Auftrag der Tagespflege überreicht bekommt, und die sie zur Eingewöhnung bereits während des Gesprächs anwendet. Wenn Sie ein Anliegen haben oder einfach mal mit jemanden „schwätzen“ wollen, dürfen Sie gerne montags zwischen 9 – 14 Uhr unter der Telefonnummer: 0711 44 11 059 anrufen.