Seite wählen

tagespflege ostfildern

Im Gespräch mit Anja Perlebach, Mitarbeiterin der sozialen Betreuung in der Tagespflege.

Auf die Frage, was sie in dieser Zeit besonders beschäftigt hat, antwortet sie:
„Es fällt mir sehr schwer, dass ich in der Corona Zeit nicht mehr mit den Tagesgästen und dem ganzen Team zusammenarbeiten konnte. Diese Arbeit macht mich froh und glücklich und sie fehlt mir sehr”.

Sie fragt sich immer wieder, wie es den Tagesgästen und den Angehörigen zu Hause geht, wer sie fördert und unterstützt und wie lange die Kräfte ausreichen? Auch das positive Feedback, das wir Mitarbeiter von den Tagesgästen immer wieder bekommen fehlt ihr. Der Wunsch von Frau Perlebach, dass die Tagespflege ihre Pforten wieder öffnet, hat sich mittlerweile erfüllt. Sie kann wieder Wohlbefinden, Sicherheit und Orientierungshilfe geben, trotz aller Auflagen, die wir zu erfüllen haben. Wir von der Tagespflege sind stolz auf unser hoch motiviertes Mitarbeiterteam.